Deutsch
GER

|
English
ENG

Filme_Topbild.png

 

SEBASTIAN NIEMANN

REGIE/DREHBUCH

 

Sebastian Niemann, geboren am 21. Juni 1968 in Lüneburg, arbeitete bereits vor seinem Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München als Storyboardzeichner, Concept-Artist und Drehbuchautor. 

 

In Zusammenarbeit mit Rainer Matsutani verfasste er das Drehbuch zu der Fantasy-Komödie „NUR ÜBER MEINE LEICHE" (1995) mit Katja Riemann und Christoph M. Ohrt. Bereits im selben Jahr gewann Sebastian Niemann mit seinem ersten HFF-Kurzfilm „VERFOLGER" den Special Prize of the European Television Channels im Rahmen des International Festival of Fantasy, Horror & Science Fiction in Brüssel.

 

Gemeinsam mit Matsutani schrieb und inszenierte Sebastian Niemann darauf den TV-Episodenfilm „GEISTERSTUNDE – FAHRSTUHL INS JENSEITS" (1997). Sebastian Niemann war verantwortlich für die Episode „Das Spiegelbild", mit Jan Niklas und Corinna Harfouch in den Hauptrollen.

 

Danach drehte Niemann 1998 den ProSieben-Mystery-Thriller „DAS BIIKENBRENNEN" mit Christoph M. Ohrt und Anja Kling, bei dem er sich zum ersten Mal mit den Produzenten Christian Becker und Thomas Häberle (damals unter dem Label Indigo Filmproduktion) zusammentat. Daraufhin konnte Sebastian Niemann 1999/2000 seinen ersten internationalen Kinofilm drehen: „7 DAYS TO LIVE" mit Amanda Plummer, Sean Pertwee, Gina Bellman, Sean Chapman und Nick Brimble.

 

2002 entstand „DAS JESUS VIDEO", ein Event-Abenteuer-Thriller in zwei Teilen nach dem Bestseller von Andreas Eschbach – in den Hauptrollen Matthias Koeberlin und Naike Rivelli. Sebastian Niemann führte die Regie und schrieb gemeinsam mit Martin Ritzenhoff das Drehbuch zu dem ProSieben-Quotenhit. 2006 lockte „HUI BUH – DAS SCHLOSSGESPENST" über 2 Millionen Zuschauer ins Kino, bei dem Sebastian Niemann die Regie führte und zu dem er mit Dirk Ahner auch das Drehbuch schrieb. In den Hauptrollen: Christoph Maria Herbst, Ellenie Salvo Gonzalez, Heike Makatsch, Hans Clarin, Rick Kavanian und Michael Bully Herbig.

 

2007 dreht Sebastian Niemann an Schauplätzen in Berlin und Italien die romantische Actionkomödie „MORD IST MEIN GESCHÄFT, LIEBLING". Im Cast: Rick Kavanian, Nora Tschirner, Bud Spencer, Franco Nero, Christian Tramitz, Jasmin Schwiers, Janek Rieke und Günther Kaufmann.

 

2016 entstand „JACK THE RIPPER", ein historischer Thriller für SAT.1 mit Sonja Gerhardt, Falk Hentschel, Sabin Tambrea und Vladimir Burlakov in den Hauptrollen. Das TV-Event war 2016 die erfolgreichste Eigenproduktion des Senders. Aktuell arbeitet Sebastian Niemann als Autor und Regisseur an "HUI BUH UND DAS HEXENSCHLOSS".

 

Regisseur – Filmographie (Auswahl)

Drehbuchautor – Filmographie (Auswahl)